Ruhraue

Die Mülheimer Ruhraue liegt nur wenige Kilometer von meinem Heimatort entfernt und doch war ich noch nie dort. Wieso aoss diesmal? Ganz einfach… ich bekam den Tipp das man dort Eisvögel totaaaaal einfach ablichten könne. Gesagt getan, das filigrane 8kg Rucksäckchen mit Fotoequipment gepackt und frühmorgens ab in die Aue. Natürlich habe ich KEINEN Eisvogel gesehen, aber ein Nutria (nicht Bisamratte) wie mir ein freundlicher Naturfreund erklärte, Gänseküken mit ihren Eltern, Schwäne die Knabberzeug vom Baum pflücken und einen Kormoran. Aber das ist irgendwie auch das Schöne an Wildlifefotografie… man muss mit den Zufällen leben und ja, diesmal waren sie wieder wunderschön.