Kent School

Die Kentschool in der Nähe von Gladbach ist ein bemerkenswerter Ort. Vorab die Info das ich eine Genehmigung zum fotografieren hatte. Der Besitzer ist da sehr engagiert was das verklagen gegen Missbrauch seines Eigentums angeht (was ich total nachvollziehen kann) und es ist wirklich simpel an eine Fotogenehmigung zu gelangen. Also lieber nachfragen als auf eigene Faust es zu versuchen.

1913 wurde der Komplex von einem Franziskanerorden erbaut. Incl. Kirche, Verwaltung und einer Schule. Dort wurden 600 behinderte Menschen betreut. Die Nazis haben dann in ihrer Zeit dort behinderte Kinder unter dem Deckmantel „Kinderfachabteilung“ weggeschlossen und annähernd 100 von ihnen getötet. Nach Kriegsende übernahmen die Franziskaner ihre Gebäude wieder, traten aber aus Kostengründen alles an die Bundesregierung ab, welche es an die Engländer verpachtete, die es als Krankenhaus und Psychatrie nutzten. Von 1963 bis Anfang der 90er wurde es dann als Schule für bis zu 1400 Kinder genutzt.

Wie ihr seht hatte das alles eine sehr bewegende Historie und so befand ich mich auch in einer seltsamen und respektvollen Stimmung als ich die vielen Bilder machte.

Ich wollte erst mehrer Artikel daraus basteln, aber schicke euch nun auf die Reise durch das Gebäude, die Kirche und die Räumlichkeiten dieser Gemäuer…..