World Pinhole Day

Ja sowas gibt es wirklich, man preise den Urvater der Fotografie 😉 Aber ich wollte nun nicht mit Bierdosen oder Klorollen experimentieren… ja daraus kann man Pinhole Kameras auch bauen… und ich wollte auch keine 3 Monatsaufnahmen machen.. ja auch das gibt es in der Pinhole Welt… ich nahm meine Oma Canon 1D und nutze sie ohne Objektiv. Also Quasi… man bohrt dazu in den Objektivdeckel mit einer feinen Nadel ein Loch, durch dieses Licht einfallen kann und somit auf dem Sensor/Film das Bild projiziert. Also wie bei einer Pinhole Kamera. Der Nachteil ist das echt wenige Licht und die Abbildungsqualität, da der Abstand Objektivdeckel Sensor quasi falsch ist. Aber alles kann und nichts muss… mir gefallen diese Spezialaufnahmen auf jeden fall 🙂 Bis zum nächsten Jahr!