Nordtrip Tag 6

Da ich den Tank fast leer fuhr und heute Sonntag war, schwitzte ich schon ein wenig, denn das Tankstellennetz ist mit dem im Ruhrgebiet nicht wirklich vergleichbar ­čśë Aber es passte und ich konnte mit frischem Diesel im Tank Richtung Tisleidalen fahren. Warum Richtung Nordost? Ganz einfach, unsere Wetterapp sagte f├╝r die Westk├╝ste Norwegens Dauerregen f├╝r die n├Ąchsten 7 Tage voraus, mit Temperaturen unter 10┬░C… TAGS├ťBER. Nach R├╝cksprache mit dem Platzwart, welcher uns auch riet, die Richtung zu ├Ąndern, fuhren wir in den Osten Norwegens und hatten das Ziel Schweden. Bullitouren m├╝ssen flexibel gestaltet werden! Es ging also ├╝ber die Hardangervidda, wo an diesem Tage leider 300 Rentiere durch einen Blitzschlag starben. Wir sehen der Voringfoss erneut und genossen endlich einmal ein paar Sonnenstunden auf der Hochebene. Gletscher am Horizont und eiskalte Seen, besichtigten eine Stabkirche in Gol und erreichten Tisleidalen am Abend. Noch konnten wir den Abend f├╝r eine kleine Runde im Wald nutzen, aber dann kam Regen Regen Regen….