Island Tag 2 -eine Rundreise-

Frühmorgens ging es los und wir fuhren mit unserem Fliewatüüt Richtung Golden Circle. Also Thingvellir, wo sich die beiden Kontinentaltplatten treffen und Hallo sagen, dann zum imposanten Wasserfall Gullfoss und danach zum Geothermalgebiet mit dem Geysir. Alle 6-7 min spuckt die Erde einfach mal Wasser aus. Scheinbar so eine Art Erde aufstossen. Kein Wunder bei dem ganzen Zeug in der Magengrube. Zu meinem großen Glück lernten wir schnell ein Paar kennen, wo der männliche Part Lars, genauso fotoverrückt ist wie meine Wenigkeit. Seine Frau Marion trug ähnlich wie Petra unser schweres Equipment. OK die Fototaschen mussten wir selbst schleppen, aber das eine oder andere kleine Detail durften wir dann auf unseren treuen Sherpas abladen. Dann ging es zum Seljalandsfoss (wo man herrlich auch hinterlaufen kann), zum Skogafoss und nach einem kurzen Stop in Vik zu unserem Countryhotel, wo wir wirklich ein tolles isländisches Abendmenü, mit reichlich Fisch und Lamm bekamen.