RLC CUP Finale Nürburgring

Da Dirk mir angeboten hatte, mal Fotos von seinem Doc Scholl Endurance Team  zu machen, passte nun endlich mal ein freier Termin, das Wetter und meine Lust so was in Bildern festzuhalten zusammen. Ich muss sagen ich bin schwerst beeindruckt. Ich fahre seit fast 30 Jahren Motorrad, habe auch mal ausgesetzt und war immer der Meinung, klar Dirk fährt Rennstrecke sportlich. Nein.. völlig falsch.. die Jungs die dort fahren hängen dermassen geil am Gas, dass einem die Spucke wegbleibt. Es ist einfach beeindruckend mit welchen Schräglagen und Tempo dort gefahren wird. Das ganze braucht ein starkes Team im Rücken, viele Helfer die so einen Sport überhaupt möglich machen. Wirklich ganz grosses Kino was ihr gemeinsam dort abzieht!!Aber nicht nur das ich dort Fotos in „Eigenregie“ machen durfte, nein ich lernte auch noch klasse Fotografen kennen. Frank war so freundlich und besorgte mir die Akkreditierung und ne echt schicke gelbe Weste 😉 Noch damit nicht genug, er zeigte mir die besten Plätze um echt krasse Bilder hinzubekommen, gab mir wertvolle Tips, was die Sportfotografie angeht und vor allem mir sein echt schickes weisses 400er 😉 Mein Weihnachtsgeld ist wohl weg  *g Was Sportfotografie bedeutet habe ich Ansatzweise kennengelernt, es ist hektisch, schnell, man muss wissen was man tut, keine langen Einstellmöglichkeiten, echt hartes Business. Nochmals vielen Dank an frank und sein Team, dass ich den Tag dort mitmachen durfte. Franks Bilder findet ihr unter www.franks-photo-service.de ..unbedingt reinschauen! Das ganze hatte für das Team von Doc Scholl auch noch einen Megaabschluss, denn nicht nur Platz 1 ihrer Klasse an diesem Renntag, nein auch noch der Gesamtsieg in dieser Saison ging an das Team. Von hieraus noch mal Herzlichen Glückwunsch, ein grosses Dankeschön an alle und mehr findet ihr unter www.rl-cup.de