Gin Tonic

Aaaalso…. gute Bekannte wissen wie ich halt nunmal so bin. Entweder 120% oder gar nicht ­čśë Sei es mit allen hobbies, Reisen oder K├Ąufen und nat├╝rlich auch Genussmitteln. Gin kam auch an mir nicht vorbei. Und wer nun glaubt..ok trinkste halt mal einen Gin Tonic, der kennt mich und meine Freunde nicht. Ich mache es

Pulled Pork Day

Ein sch├Âner Winterabend im freien stand an. Da wir noch gutes Wildschwein in der Truhe hatten, ├╝berlegten wir uns mal Pulled Pork zu machen. Stundenlang wurde das Fleisch vor sich hingeschmurgeld und mit guten Sossen, Krautsalat und einigen Getr├Ąnken abgestimmt ­čśë Ein rundum sch├Âner Abend.

Schlemmerabend

Das wir dem Genuss nicht abgeneigt sind, scheint man dann doch hier irgendwie zu erkennen. Also ├╝berlegte sich die Dame des Hauses wie man dem Rehr├╝cken eine entsprechende Zubereitung zukommen l├Ąsst. Sie entschied sich f├╝r ein Experiment aus Beerenfr├╝chten, Rotweinessig, Lavendel, Salbei, Nelken und Chili. Da man bei Experimenten nicht gleich alles auf eine Karte

der Broiler King

Was mag uns dieser Artikel nur sagen wollen? Grillen war gestern, heute ist der King an der Reihe. Ja er ist riesig, er hat alle M├Âglichkeiten und mehr. Wer nun sagst… klar nen Grill f├╝r xxxx ├ľcken (ja 4stellig) aber W├╝rschtken vom Aldi, der irrt gewaltig. Da ja bekanntermassen vor dem Lohn die Arbeit steht,

Wildschweinfilet an Champignons

Wieso eigentlich „An“… Hey.. wir machen nun hier einen auf Kultur ­čÖé Okeeeeee.. ja wir sind Duisburger und da heisst es immer noch „Mit Pilze“ Also hier nochmal Danke an den Spender des Fleisches, damit meine ich nicht das Schweinchen, welches aus dem Mantel gekloppt wurde, damit wir schlemmen k├Ânnen (dem danke ich eh) sondern

Angrillen

Endlich passt auch bei uns das Wetter. Grillen ist f├╝r uns Genuss, nicht nur wegen der Speisen, sondern auch wegen der Geselligkeit und der kleinen Freiheit. Kochen Outdoor, Feuer und dazu das passende Getr├Ąnk. Irgendwie echt klein diese Freiheit eines Gro├čst├Ądters…. ­čśë  

Pausenf├╝ller

Also ich fotografiere immer und st├Ąndig. Da ich aber viel in Bilder festhalte was so einfach um mich herum passiert, findet nicht alles seinen Platz in eigene ┬áArtikeln. Also fasse ich mal einen Post zusammen, der sich um Balkonausblicke, Pasta selbstgemacht, Leica-Fans, Blumen, den Super Mond und selbstgemachtes Islandbrot dreht. Was wozu geh├Ârt? Also bitte…

Kochduell die Y-te :)

Diesmal war es eine Koch-Foto Mixtur. Wenn man bei Fotografen eingeladen ist, gibt es nur ein Thema…. Zigarren und Whisky… Fragen? ┬á­čśë Die Gerichte waren alle Super lecker, der Whisky (wenn man ihn so nennen mag) zuckers├╝ss ­čśÇ die Zigarren klasse, das Bier herrlich… also ein rundum perfekter Abend!    

Allerlei

Damit ihr nicht glaubt ich w├╝rde nun die Kamera verkauft haben.. (was sogar teilweise stimmt) hier ein paar Fotos aus dem Alltag. Es wurde selbst Eis gemacht. Weisse Schokolade <3, dazu Sahne und Heidelbeeren. Dazu selbstgemachte Johannisbeermarmelade mit Kischwasser. JA es schmeckt so wie es klingt ­čśë Pasta mit Oliven, Kapern und Schafsk├Ąse, dazu Tomaten

Kochduell USA

Da Essen leider zu meinen Masterhobbys geh├Ârt liegt es nahe das auch h├Ąufiger als der Bundesdeutsche Durchschnitt zu zelebrieren. Diesmal kam mir die spontane Idee, alles unter dem Motto USA auszurichten. Ok die amerikanische Speisekarte ist jetzt nicht so der Br├╝ller, denn auf unseren Reisen haben wir das halt oft schon erlebt. Aber Grillen, dass

Foodfoto die x-te

Was ist sinnvoller als Weihnachtsgeschenke selbst zu basteln? Eigentlich nix, aber ich kanns halt nicht wirklich. Also liess ich basteln bzw. in diesem Fall „kochen“ oder eher herstellen und lichtete das ganze nur ab. Ok ich gebe zu, dass selbst ich diese Dinge h├Ątte herstellen k├Ânnen, aber ich will ja nicht alle Jobs hier ├╝bernehmen

Kaffee und N├╝sse

Was ein bescheuerter Titel oder? ┬áAlso was will man nun erwarten? Klar Kaffee und N├╝sse halt. Da f├╝r mich die Fotografie unendlich ist, fotografiere ich ja nunmal fast alles. Food oder auch heutige Stills haben halt diesen wirklich genialen Baumhaus, Natur, Shabby, ich trage Bart und bin Holzf├Ąller Look. Also wollte ich das mal versuchen

Muscheln in Weissweinso├če

Heute sollte es mal wieder Miesmuscheln geben. Jeder denkt nun an die typische Variante f├╝r den Niederrheiner, aber bei uns gibt es halt immer verschiedene Variationen. Also zerl├Ąsst man etwas Butter in einem gro├čen Topf, f├╝llt Zwiebeln, Knoblauch,Porree und Sellerie fein gehackt und in Stiften dazu. das ganze mit etwas Gem├╝sebr├╝he und Weisswein aufkochen, mit

Eifel kulinarisch oder Kuchers Landhotel

Eifel kulinarisch muss ich einfach unterteilen. Jeder der uns kennt weiss das wir es uns kulinarisch gerne gut gehen lassen. Also war unsere erste Station in der Eifel auch ein Landhotel mit einem besonderem Restaurant. Unterteilen muss ich einfach, denn unsere „Kochk├╝nste“ liegen halt so weit entfernt von Martin Kucher und seinem Team, dass es

Sommerzeit

Bevor die w├Ąrmste Jahreszeit bald wieder vor├╝berzieht wollte ich nur ein paar Eindr├╝cke eines Wochenendes mal zeigen. Es wurde gegrillt, geplantscht und bei uns immer wichtig, gegessen und getrunken. Aber ich wette es kommen noch andere warme Zeiten dieses Jahr, hoffen wir mal ­čśë

Erdbeerkl├Â├če

Hier sind sie nicht so bekannt, da es ein Rezept aus der Heimat meiner Oma ist. In Tschechien sind Erdbeerkl├Â├če so was wie Bratkartoffeln f├╝r den Ruhrpott ­čÖé Das Rezept wurde ├╝ber 50 Generationen, ├╝ber verschiedene Kontinente, unter schwersten Bedingungen und von Sternek├Âchen verfeinert. Ok… ein kleines bischen habe ich ├╝bertrieben, aber dennoch… meine liebste

Kochrunde 2

Diesmal sollte es Sushi sein. Da wir schon mehrfach Sushi gemacht haben und es immer wieder neu m├Âgen, fuhren wir zum Asia Grossmarkt in Krefeld. Da zahlte sich es wieder aus, dass wir vor Jahren einen Sushi Kochkurs mitgemacht haben. Die Beratung war etwas „kommerziell“ ausgelegt ­čśë Die Dame empfahl uns nicht unbedingt das beste

Weinprobe

Ja ich trinke auch Wein… ­čÖé Und wir wurden eingeladen, was den Spass daran nochmals deutlich steigert. Alles inclusive, ich kam mir vor wie beim Flatrate-Urlaub. Blaues B├Ąndchen am Handgelenk und los gehts. Ein standesgem├Ąsses Fahrzeug holte uns ab und diente nat├╝rlich auch als Transportmittel f├╝r all die leckeren Tr├Âpfchen. Probiert wurde einiges, gekauft auch

Kochrunde 1

Da aus terminlichen Gr├╝nden es mir nicht mehr immer m├Âglich war an unseren Kochevents teilzunehmen, entschied ich mich nach ├╝ber 15 Jahren Kochkursen aufzuh├Âren (grosser Seufzer geht durch die Menschheit). Aber da ich halt immer noch gerne esse und trinke, musste diese Kultur aufrecht gehalten werden. Also spontan nachgedacht und mit anderen Freunden abgesprochen wie

Food Fotografie

Ja nun haben wir endlich angefangen… unsere Idee der kulinarischen Ablichtungen. Stilleben oder Food, hey kein Thema oder? Da denkt man eine Schnitte Brot zu fotografieren kann nicht so schlimm sein, aber weit gefehlt. Ich weiss ja das die kleinen selbstgemachten Br├Âtchen gut schmecken, aber wie transportiert man das auf Bilder? Meine Inspiration hole ich

Loquarder Kochschule

Die Idee des gemeinsames Kochens ist herrlich. Vor allem wenn man es erfolgreich geschafft hat, sich davor zu dr├╝cken. Nein das w├Ąre ├╝bertrieben aber ich bin ein grosser Kochk├Ânner, der es geschafft hat nach fast 18 Jahren Kochkurse besuchens, Spaghetti aglio olio e peperoncino hinzubekommen. Meine Arbeitskollegen k├Ânnen das best├Ątigen ­čśë Wenn man dann noch

Weihnachtsb├Ąckerei

Ja wenn man mit einer Konditorin verheiratet ist, sieht man die liebste halt nicht im Dezember. Man sieht hin und wieder einen Schatten vorbeihuschen um neue Materialen in die K├╝che des b├Âsen zu schleppen. Unser Energielieferant grinst immer, wenn er unsere Abrechnungen sieht und da es ja mein Arbeitgeber ist, komme ich gut damit klar

Sushi oder so

Wenn schon hoher Besuch aus Berlin anreist, dann muss man ja in unserem vertr├Ąumten Fischerd├Ârfchen mal so richtig was auffahren. Nee so ganz ist ja nun doch nicht. Wir haben schonmal einen Sushikurs besucht und wie das ganze angerichtet wird kennen wir ja schon. Gesagt getan, da ich ein wenig rumkr├Ąnkelte, durfte ich das Spektakel

Wintergrillen

P├╝nktlich zu meinem freien Wochenende, werde ich krank… ja ein Raunen geht durch die Menge der tausenden Fans.. das Drama nennt sich Erk├Ąltung, also in M├Ąnnersprache „Nahtoderfahrung“ Wie dem auch sei, wir waren eingeladen zum Wintergrillen, bei Gl├╝hwein und Punsch. Warm angezogen, selbstgemachter Punsch und selbstgemachter Gl├╝hwein, dazu nach einigen Stunden draussensitzen noch gem├╝tlich am

Geburtstagskochen

Ja fast schon wieder ein Jahr rum ­čśë Ok ok..ich h├Ąnge ein wenig mit meinen Artikeln, man m├Âge mir verzeihen. Also wir haben mit unseren Freunden das allj├Ąhrliche Geburtstagskochen wieder veranstaltet. Fototechnisch immer schade die Menschen nicht zeigen zu d├╝rfen, wobei die meisten vermutlich zugestimmt h├Ątten, ihre Visage hier dem breiten Publikum zu pr├Ąsentieren. Aber

Nachtschicht

Wechselschicht ist herrlich… man macht 24h durch, bekommt Herzrasen und steht nach 3,5 Stunden Schlaf auf… Diese erste Nachtschicht hinter sich zu bringen hat aber auch was magisches. Ich laufe den ganzen Tag wie in Watte gepackt umher. Bin ganz gegen mein Naturell wortkarg und h├Âre monotone Minimalmusik. Ja das passt einfach. Wichtigstes Ereignis f├╝r

Fr├╝hst├╝ck

Heute morgen war es wieder da, dieses gute Gef├╝hl wenn man die Kamera in den H├Ąnden h├Ąlt. Es kam ├╝ber Nacht, warum? Ich gehe heute raus und fotografiere, weil mir danach ist. Es tut gut… Riccola w├╝rde sagen die Schweizer waren es…. irgendwie haben sie recht….