Wissen macht Ah…

Ich liebe nunmal die Fotografie. Da ich aber auch aus einer anderen Zeit der Bildermacherei komme, entwickle ich meine SW Filme selbst. Das Kinder diese wundersame Welt nicht so wirklich kennen ist hat schade und so kam es das ich mich mit einer tollen Fotografin und Wortkünstlerin und ihrer zauberhaften Tochter nahe Köln traf und

de Mekkele

Also Welpen und kleine Kinder 🙂 Ja ich weiss.. da kann man als Fotograf echt nix falsch machen. Wenn sie dann auch noch den Niedlichkeitsfaktor 1000 haben ist es perfekt. Mein Lieblingsmodel Zoe hat nun Konkurrenz aus eigenem Hause bekommen. Bella die Rhodesian Ridgeback Rüdin (RRR… boah ja ich weiss, ne Rüdin gibbet nich, aber

Martina

Martina und ich „kennen“ uns schon seit Jahren. Warum kennen in Anführungsstrichen? Ganz einfach, wir hatten bis dato immer nur miteinander geschrieben. Es gab sich einfach immer viel zu erzählen, über Literatur, Fotografie, das Leben an sich. Es entstand schon ein nicht konstantes, aber ständig erhaltendes Band zwischen uns. Mal schrieben wir wochenlang nichts, dann

Susanne

Mehrere Shootings hatten Susanne und ich schon gemeinsam. Daher kannten wir uns recht gut. Allerdings waren wir immer im Team mit anderen Fotografen oder Modellen. Diesmal war es halt nur zu Zweit. Ich finde dann entsteht eine andere Stimmung, etwas intimer im Sinne von Vertrauter. Also trafen wir uns im Volkspark und spazierten, redeten und

Timo

Es wurde mal wieder Zeit, dass die drei lustigen Zwei sich trafen und Blödsinn verzapften. Ja die obligatorische Currywurst bei „zur Vreed“  waren natürlich auch dabei. Bilder haben wir dann auch noch gemacht, wobei meine Konzeptlosigkeit, gepaart mit Timos Lockerheit mich immer wieder überraschen, dass wir doch recht vorzeigbare Fotos hinbekommen haben 😉

Sanne Su und Neila Fynn

Meine Stamm.Models sagte mir ein Kollege mal 😉 So ganz unrecht hat er ja nicht und ja, es macht immer wieder Spass mit den beiden zu arbeiten. Diesmal nutzten wir meinen neuen Ringblitz von Roundflash. Er hat einen Durchmesser von 45cm und wird mit dem Systemblitz befeuert. Ich bin sehr zufrieden damit, denn er ist

Nadine und Timo

Ich sach nur dat Internetz. Dieses böse, hinterhältige von Teufelshand gemachte Werk. Da schreibt Markus mit Nadine schon Monatelang, denn beide haben einen Fotoblog. Nadine fotografiert sehr gut und man tauscht sich halt aus. Timo schreibt mit Nadine, denn auch er fotografiert und bloggt, Markus schreibt mit Timo auch schon lange und hatte mit ihm

Sanne Su und Markus

Nein ich bin nicht gemeint, auch wenn dieser wundervolle melodische Name bestimmt einzigartig ist (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel), ist hier ein anderer Markus gemeint. Sanne Su und ich haben ja schon zusammen Bilder gemacht und sie hatte die spontane Idee Markus dazu zu holen, der er meinte er wäre total unfotogen. Ja ne..is klar.

Jana

Was macht ein gutes Portrait aus? Diese Frage beantwortet jeder für sich vermutlich allein und auch anders. Es gibt markante Schwarz Weiss Männerportraits, es gibt die beautyretuschierten Fashionportraits. Alles zu seiner Zeit und alles hat seine Daseinsberechtigung. Für mich zählt eigentlich nur eines und zwar der Mensch der abgelichtet wird. Wie schaffe ich es als

Timo

Männer zu portraitieren ist anders. Warum das so ist, weiss ich nicht genau aber mit Timo war es auf jeden Fall extrem witzig. Abgeholt am Bahnhof, erstmal eine Gerstensaftkaltschale getrunken. Dann ein paar Bilder und Zeit genommen eine Currywurst anzutesten und eine erneute Gerstensaftkaltschale zu verkosten. Wir haben in einer Tour gequatscht, festgestellt das wir

Eva

Die Idee seinen liebsten mit schönen Bildern zu überraschen kennt man. Da darf es auch etwas besonderes sein, vor allem wenn man in den USA heiratet und für sich seinen ganz persönlichen Traum wahr werden lässt. Eva brachte nicht nur ihre Freundin Nadine mit, die ihr aus einem anderen Blogeintrag kennt, sondern auch viel Humor

Nadine

Nadine begleitete ihre Freundin Eva zum Shooting. Sie stylte und machte Haare, Make-Up und stand Modell. Sie stand zum ersten mal vor der Kamera, aber ich fand einfach das sie es so super gemacht hat, dass ich einen eigenen Artikel ihr widmen wollte 🙂 Auch wenn es teilweise etwas streng oder melancholisch wirkt, wir hatten

Ellen

Pfingstsonntag war es endlich soweit, ich traf Wu wieder 🙂 Ich habe es gerade gecheckt, letztes mal war es in 2010. Boah viel zu lange um sie wieder mal zu treffen. Also nutze ich die Chance des Jahres und fuhr mit Anni zur Wu und traf dort auch den Fleisch und Ellen. Anni shootete mit

Neila Fynn, Comtesse Lea & Romy

Wenn man schonmal in Paris ein Wochenende verbringt, sollte man auch Menschen ablichten. Nicht immer nur Negatives in düsterem Schwarz und Weiss, sondern auch Schönes. Da mich Neila Fynn auf meiner Reise begleitete und sie netter Weise noch ein anderes Model in Paris kannte, trafen wir uns um gemeinsam ein paar Portraits zu machen. Comtesse Lea

Fotobattle

Spontane Ideen rocken irgendwie immer. Und da es doch richtig schön ist, wenn man ein Hobby teilen kann, fanden die beste Tochter der Welt und der Macher dieser Seite hier, dass man mal die Rollen mischen könne. Gesagt getan, Kameras liegen genug hier rum und wir machten Fotos. Fotograf oder Modell war egal. jeder musste

Frl von Morgenstern

Eher spontan ergab sich der Kontakt zum Fräulein. Michael Kuhl gefragt ob er auch Bock hat und ein Hotelzimmer gebucht. Irgendwie kam dann aber alles anders… ich war gestresst, mir lief das Tageslicht weg, unsere Autos waren in der Parkgarage eingeschlossen, ich musste joggen.. ja JOGGEN..ICH.. ja ihr lest richtig. Es wurden natürlich auch hin

Dea und Wilhelm

Bei mir waren Des Ignis van Hell und Wilhelm zu Gast. Wir shooteten ohne viel Vorplanung oder Hardware einfach am Rheinufer. Uerdingen lohnt sich für so was schon sehr. Die Stilrichtung ist wohl Steampunk und leider stand die Sonne fast senkrecht, aber ich denke wir können mit dem Ergenis recht zufrieden sein. Nochmals vielen Dank

Bibi G.

Was für eine Spontanidee…. Michael Kuhl  hatte die Idee, mein Mopped in Szene zu setzen. Location stand, Model sagte schnell zu und schwuppstiwutz war das Shooting bzw. der Dreh im Gange. Perfektes Wetter und ein wirklich engagiertes Model machten das ganze zu einem äusserst lockeren Ereignis. Die Ausbeute an echt guten Bilder war phänomenal und

Steffi

Im Prinzip war es Steffis erstes Shooting und ich muss sagen, ich bin mit den Resultaten sehr zufrieden. Sie hat diesen gewissen blick den ich einfach mag, der einen einen kurzen Moment innehalten lässt und nicht im direkten Ansatz sich jedem erschliesst. Ich kann nur sagen, klasse gemacht Madame 😉

Neila Fynn

Ich hatte wieder ein relativ spontanes Shooting mit Neila Fynn. Da wir schon oft miteinander gearbeitet haben, fällt es einem leichter gewisse Dinge umzusetzen. Es war völlig anders geplant, da Sanne Su eigentlich shooten wollte, aber ihre Bachelorarbeit sie arg einnimmt zur Zeit. Grundidee war diesmal Schwarz-Weiss, wobei ich hin und wieder davon abweiche. Aber

Leila Lipstique

Anni und ich trafen und mit Leila im Schlosspark in Benrath. Eine wirklich tolle Location, auch wenn wir so einige Zuschauer hatten. Wir drei wirkten irgendwie professionell, war halt witzig die Fragen und Blicke hinzunehmen. Das Wetter spielte mit und trotz sehr hoch stehender Sonne, konnten wir doch sehr schöne Fotos mitnehmen. Ich kann mich

Alexa Unique

Es ist schon eine Weile her, aber ich frage mich gerade warum keine Bilder hier zu sehen sind… Auf jedenfall war Alexa bei uns im Studio, wir haben fast 12 Stunden geshootet, für ein paar Modelabels was zusammengestellt, Outdoor geshootet, Fetischsachen abgelichtet, emotionales festgehalten und vor allem ein riesenmenge Spass gehabt. Danke nochmal an Alex,

Sarathustra von Lichtenstein

Was für ein Name 🙂 Mit Sarah und Tommy habe ich schonmal gemiensam geshootet, diesmal machten die beiden einen Workshop in Gelsenkirchen im Studio von Fotomagic. Die Outfits stammten teilweise von Fantastic Rubber und die Inzenierungen waren von Sarah und Tommy wirklich klasse arrangiert.

Sengül & Asya

Sengül habe ich im letzten Jahr schon einmal geshootet und da es richtig gut lief (eines der Bilder kam in dieEndauswahl bei Stern View) sagte ich natürlich schnell zu als sie nach einem erneuten Shooting fragte. Da Sengül eine total tolle Tochter hat, die gerne auch vor der Kamera steht, kam Asya natürlich mit. Nun

Workshop bei Calvato

Lange haben wir nach einem passenden Termin gesucht, aber dann schafften es Jane und ich zu Calvato. Für mich ein wirklich aussergewöhnlicher Fotograf, seine Arbeiten haben das gewisse etwas. Diesen BÄMM Effekt 🙂 Ich wollte was über seinen Stil erfahren und Tips bekommen über das erstellen von Videos. Was soll ich sagen, ich war hellauf

Emily la Rose

Als Studioeinweihung war Emily bei uns, sie ist wirklich ein Klasse Model für diesen Vintagestyle. Wir hatten nicht soviel zeit, aber in dieser kurzen Zeit haben wir doch tolle Bilder zustande gebracht. Diesmal kam meine alte CANON EOS 1D und CANON Systemblitze zum Einsatz. Also keine Studioblitze 😉 Hope you like it..

Neila Fynn & Sanne Su

Auch ein Shooting aus 2012…ok Februar… Wir waren diesmal zu viert unterwegs, Neila Fynn, Sanne Su (eigentlich Susan) und Michael Kuhl. Michael konnte eine coole Location auftreiben und wir konnten uns dort den ganzen Tag austoben. Sanne und Neila brachten einiges an Idee, Klamotten und Requisiten mit, damit das ganze viele Möglichkeiten zu guten Bildern

Jane und das Studio

Ich erzähl hier was von Jane und Studio, dabei wissen das ja gar nicht alle. Jane la Rock und meine Wenigkeit teilen sich ein kleines aber feines Fotostudio. So ergänzt man sich gegenseitig, Jane ist die kreative und die Stylistin schlechthin. Und ich… ja ich bin halt auch da 🙂 Hier mal ein paar Eindrücke

Alexa und Alex

Ok ich gestehe es ist ne Weile her, aber da konnte ich ja auch nicht bloggen 😉 Alexa und Alex waren bei Jane und mir im Studio, für uns wirklich ein hoher Besuch, denn aus Berlin haben wir nicht jeden Tag Gäste. Das Thema war sehr vielschichtig, von Dessous, Latex, für Rockzta die neue Kollektion

Kati

Am 28.04 konnte ich nach langer Zeit mal wieder mit Kati shooten. Ich fands sehr ergiebig, wir mussten zwar meine Stammlocation abschreiben, da die wunderschönen verlassenen Villen in Uerdingen dem Erdboden gleich gemacht wurden, fanden aber einige schöne Stellen um in Ruhe das tolle Wetter geniessen zu können.